AUMANN WILL NK-INNENSTADT SICHERER MACHEN


Hat mit Kriminalität zu kämpfen: Die City in Neunkirchen

Endlich! Oberbürgermeister Jörg Aumann erhebt nach dem jüngsten Überfall auf eine Frau am Sonntag in der Lindenallee die Forderung, die Polizeipräsenz in der Innenstadt zu erhöhen. „Wir hatten in letzter Zeit eine besorgniserregende Häufung von Überfällen in der Kernstadt von Neunkirchen. Daher ist es notwendig, dass die Polizei mehr Präsenz in der Innenstadt zeigt", sagte Oberbürgermeister Aumann.


Laut Aumann liege das Problem weniger in der tatsächlichen Arbeit der Polizeibeamten als vielmehr in der Personalsituation bei der Polizei: „Die Beamten der Vollzugspolizei machen einen guten Job und arbeiten mit unserer Stadtverwaltung auch sehr gut zusammen“. Konkret finden bereits heute sogenannte gemischten Streifengänge zwischen Vollzugspolizei und Kommunalem Ordnungsdienst statt.


„Es ist sinnvoll, die gemeinsamen Streifengänge auszuweiten“, sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann. Der Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Gewalt sei die elementarste öffentliche Aufgabe des Staates. Daher will Aumann verschiedene Möglichkeiten ausloten, um Vorkommnisse wie am vergangenen Sonntag zukünftig zu verhindern.

0 Ansichten

IMPRESSUM:

CityRadio Saarland GmbH

Zeppelinstr. 10

66740 Saarlouis

Geschäftsführer: Michael Haubrich

Telefon: 06831 / 96 17 515

redaktion@cityradio-saarland.de

  • Weiß YouTube Icon