FELLNASE SUCHT ZUHAUSE -DIESE WOCHE: DARWIN-NANDUS

Jede Woche stellen wir Euch ein besonderes Tier aus dem Neunkircher Zoo vor; wollen somit dabei helfen, zwar kein neues Zuhause für die #Fellnase, aber einen Tierpaten zu finden.

Fotocredit: Neunkircher Zoo

Die noch namenlosen Darwin-Nandus im Neunkircher Zoo suchen als gefiederte Fellnasen zwar kein neues Zuhause, aber einen Tierpaten und damit in diesem Fall auch einen jeweiligen Namensgeber.


Der Darwin-Nandu ist eine kleinere Nanduart, die ursprünglich in Teilen über den südamerikanischen Kontinent wie in Chile, Argentinien, Bolivien, aber auch in Peru verbreitet ist.


Dort bevorzugt sie hauptsächlich Strauch- und Buschland, ist aber auch in Höhenlagen von bis zu 4500 Metern verbreitet. Sie hat meist nur eine Rückenhöhe von höchstens 90 Zentimetern und bringt ein Gewicht zwischen 15 und 25 Kilogramm auf die Waage. Dick verpackt in einem graubraunen Federkleid können ihnen auch kalte Wintertemperaturen wenig anhaben. In den Mitgliedzoos des Europäischen Zoo- und Aquarienverbandes (EAZA) gibt es für diese im Freiland gering gefährdete Art ein Europäisches Zuchtbuch (ESB). Die weiblichen Neuankömmlinge haben kürzlich ihren ersten Geburtstag. Sie sind im März und April 2018 im Zoo Dresden aus dem Ei geschlüpft und als Geschenk nach Neunkirchen gereist. Zukünftig sollen sie auch noch männliche Unterstützung erhalten.

Fotocredit: Neunkircher Zoo

Gefiederte Läufer


Obwohl Darwin-Nandus zum Teil in dem Hochgebirge der Anden beheimatet sind, können diese Vögel nicht fliegen. Sie sind mit ihren kräftigen Beine und Füßen aber schnelle Läufer und zählen wie der australische Emu zu den so genannten Laufvögeln. Benannt sind sie nach dem britischen Naturforscher Charles Darwin und bewohnen im Neunkircher Zoo eine harmonische südamerikanische Wohngemeinschaft zusammen mit der Alpakaherde. Mit einer Tierpatenschaft für unsere Darwin-Nandus mit jeweils einem jährlichen Patenschaftsbeitrag von 150 Euro unterstützen Sie uns bei den Pflegekosten der Tiere, aber tragen auch zur Weiterentwicklung des Neunkircher Zoos als Natur- und Artenschutzzentrum aktiv bei.


Mehr erfahren unter www.neunkircherzoo.de/tierpatenschaften/

IMPRESSUM:

CityRadio Saarland GmbH

Karl-Marx-Straße 4

66111 Saarbrücken

Geschäftsführer: Michael Haubrich

0681-8576996

redaktion@cityradio-saarland.de

  • Weiß YouTube Icon