FELLNASE SUCHT ZUHAUSE -DIESE WOCHE: HIRSCHZIEGENANTILOPEN UND VIETNAM-SIKAHIRSCHE

Jede Woche stellen wir Euch besondere Tiere aus dem Neunkircher Zoo vor; wollen somit dabei helfen, zwar kein neues Zuhause für die #Fellnase, aber einen Tierpaten zu finden.

Die tierischen WG-Bewohner unseres Asiatischen Tals – die Hirschziegenantilopen und Vietnam-Sikahirsche im Neunkircher Zoo suchen als Fellnasen zwar kein neues Zuhause, aber einen Tierpaten.






Seit 2015 lebt im Neunkircher Zoo nach elf Jahren Haltungspause mit den Hirschziegenantilopen wieder eine Antilopenart in einer Zuchtgruppe, in der es jedes Jahr Jungtiere zu entdecken gibt. Männliche Tiere der Hirschziegenantilopen sind sehr gut an ihrem schraubenartig gedrehten Gehörn und der schwarzbraunen-weißen Färbung zu erkennen; die Weibchen sind hornlos und tragen eine beige-weiße Färbung. Diese Antilopenart stammt ursprünglich aus Südasien mit Schwerpunkt Indien, ist aber auch in Nepal und Pakistan verbreitet. Dort ist sie nicht mehr sehr häufig anzutreffen und gilt als gering gefährdet, da die Tiere vor Unterschutzstellung in Reservaten stark wegen ihres Fleisches stark bejagt wurden.



Die bis zu 120 Zentimeter langen und 40 Kilogramm schweren Tiere sind durch bis zu zehn Meter weite Sprünge bekannt. Bei der Flucht können sie Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometer erreichen.



Die seit einigen Jahren gehaltenen Vietnam-Sikahirschen, die in der Natur höchstwahrscheinlich ausgerottet sind und im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramm, European ex-situ Programme (EEP) des Europäischen Zoo- und Aquarienverbands (EAZA) in Neunkirchen gehalten werden, sorgen ebenfalls jedes Jahr für Nachwuchs und tragen damit zum Arterhalt bei.


Vietnam-Sikahirsche sind in Südostasien durch Bejagung, auch für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), und Lebensraumzerstörung höchstwahrscheinlich ausgerottet. Restbestände gibt es nur noch in drei vietnamesischen Nationalparks und wenigen zoologischen europäischen und nordamerikanischen Einrichtungen. Erwachsene Vietnam-Sikahirsche erreichen eine Körperlänge von 140 cm und ein Gewicht von bis zu 80 Kilogramm. Der Name „Shika“ ist japanisch und bedeutet übersetzt „Hirsch“. Auch die erwachsenen Vietnam-Sikahirsche sehen den sehr bekannten Damhirschen mit ihrem weißen kräftigen Punktemuster auf dem Fell ähnlich.

Tierische Wohngemeinschaft

Die Hirschziegenantilopen und Vietnam-Sikahirsche leben in einer harmonischen Wohngemeinschaft in dem über 4000 Quadratmeter großen Asiatischen Tal im Neunkircher Zoo.





Mit einer Tierpatenschaft für die Hirschziegenantilopen und Vietnam-Sikahirsche mit jeweils einem jährlichen Patenschaftsbeitrag von 150 Euro unterstützet ihr den Zoo bei den Pflegekosten der Tiere, aber tragen auch zur Weiterentwicklung des Neunkircher Zoos als Natur- und Artenschutzzentrum aktiv bei.

Mehr erfahren unter www.neunkircherzoo.de/tierpatenschaften/

IMPRESSUM:

CityRadio Saarland GmbH

Karl-Marx-Straße 4

66111 Saarbrücken

Geschäftsführer: Michael Haubrich

0681-8576996

redaktion@cityradio-saarland.de

  • Weiß YouTube Icon